Monte Grappa Airpark

Letztes Wochenende verbrachten wir in Bassano del Grappa. Trotz der mäßig guten Wettervorhersage hatten wir am Samstag einen guten Thermikflug. Gestartet sind wir am obersten Startplatz am Panettone. Leider verhinderte eine tiefe Inversion ein Überhöhen, da die Thermik nicht viel höher als 900m reichte.
Am Sonntag war’s dann nicht mehr ganz so gut. Hohe Stratusbewölkung lies schon am Vormittag einfach keine Sonne durch. Trotzdem machten wir 3 Flüge an diesem Tag.
Tom  und Silke verzichteten an diesem Tag auf einen Flug, nachdem ihr Bus den Dienst quittiert hatte. Zum Glück waren wir mit 2 Fahrzeugen unterwegs und hatten zumindest mit der Heimreise keine Probleme.

https://picasaweb.google.com/s/c/bin/slideshow.swf

Links:
www.montegrappa-airpark.com

Fliegen am Stol

Ein super Flugtag am Stol mit Alex, Andi, Reinhold, Robert und Roman! Die Flugbedingungen waren leider nicht ganz optimal und teils sehr sportlich. Resümee: Tom musste seine neue Evo Rettung testen und Roman verstauchte sich bei einer Toplandung am Stol den Knöchel. Trotz dessen sind wir froh, dass keinem mehr passiert ist und wir zum Schluss, doch wieder alle wieder zusammengefunden haben. Wir anderen konnten die Bergkette Richtung Italien abfliegen und brachten so einige Kilometer auf’s Vario. Danach ließen wir den abenteuerlichen Tag bei Pizza und Bier ausklingen.

https://picasaweb.google.com/s/c/bin/slideshow.swf

Gleitschirmfliegen Emberger Alm

Trotz Südföhnlage wagten wir einen Ausflug zur Emberger Alm und wurden mit einem tollen Flug belohnt. Alex und Georg kamen bis nach Feistritz, wo sie dann einlanden mussten, und legten damit eine Strecke von 19km hinter sich. Lina und David legten dank starkem Wind eine perfekte Rückwärtslandung in der Nähe von Lind im Drautal hin.

Emberger Alm

Schöne Winterzeit

Zur Zeit zeigt der Winter sich wieder von seiner schönen Seite. Ein wenig Schnee und Temperaturen von bis zu 8 Grad lassen den Frühling schon erahnen…

strahlend blauer Himmel über Villach
Georg, Sabrina, David und Alex am Startplatz
Tom flog den  Niviuk Peak 2 zum Testen
… und Alex testete den Sigma 8 von Advance
Sabrina hing ihren Schirm gleich an die nächste Stange!

Meduno – Monte Valinis (Italien)

Die letzten warmen Tage in Meduno sind nun auch endgültig gezählt. 11°C ist aber gegenüber Villach trotzdem noch sehr erträglich. Da auch um halb 3 nachmittags keine bis wenig Thermik einsetzte war der Flug für die meisten von uns mehr ein „hinuntergleiten“! Trotzdem schafften es einige an diesem Tag länger in der Luft zu bleiben…

Meduno – Monte Valinis (Italien)