Hike & Fly Zwieselalm

Um 10 Uhr startete ich motiviert am Listwirt in Richtung Zwieselalm. Bald merkte ich, dass es vielleicht doch besser gewesen wäre gleich zum See zu fahren, aber ich musste mich körperlich etwas betätigen.

Zum Glück war es ja nicht so weit. Den Weg auf den Gipfel ersparte ich mir, denn es sah ohnehin nicht gerade nach guter Thermik aus. Obwohl der gestrige Blick in den Flugwetterbericht mir gute Thermik versprochen hatte, war davon leider nichts zu merken.

Nach einem schweißtreibenden Aufstieg von 1:15 Stunden, musste ich erstmal eine kurze Pause im Schatten der Zwieselalmhütte einlegen.

Keine einzige Wolke war am Himmel und es war hier oben gleich heiß wie unten im Tal. Trotzdem stirbt die Hoffnung immer zuletzt und als ich einen Windstoß abbekam, machte ich mich motiviert auf in Richtung Startplatz.
Jasmin war mit einer Freundin am Thumsee bei Bad Reichenhall. Mein Plan war etwas Höhe zu machen und dann über den Thumsee zu fliegen. Kaum in der Luft bestätigte sich meine Befürchtung. Nicht einen einzigen Thermikbart konnte ich zentrieren.
Trotzdem versuchte ich mein Glück und flog in Richtung Thumsee. Dort angelangt, konnte ich zumindest kurz die Höhe halten, bevor ich mich entschloss wieder zurückzufliegen.

Leider reichte meine Höhe nicht aus und ich ging am Pankraz Kircherl landen.
Zum Glück war es von hier nicht mehr weit zu Fuß zurück zum Auto. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s