Hike & Fly Millstätter Alpe (2.091m)


Groundhandling auf der Millstätter Alpe

Fast ein kleiner Geheimtipp ist die Wanderung von der Lammersdorfer Hütte auf die Millstätter Alm. Eine kurze, aber dafür umso schönere Tour in den Nockbergen, nordöstlich vom Millstätter See.
Der Weg führt vorbei am Lammersdorfer Almkreuz, dem Stana Mandl‘, dem Granattor, dem Obermillstätter Almkreuz, bis hin zum Millstätter Almkreuz. Wem das zu wenig ist, kann die Tour natürlich noch ausdehen, wir hingegen hatten nur eines im Sinn: Fliegen!
Es war zwar sehr bewölkt an diesem Tag und der Wind kam aus nördlicher Richtung, aber den Flug nach Döbriach wollten wir uns nicht nehmen lassen. So starteten wir in Richtung Norden und umflogen den Bergrücken. Normalerweise wären wir auf der Lammersdorfer Alm wieder gelandet, aber an diesem Tag hatten wir 2 Nichtflieger, Tomasz und Regina dabei, die uns die Autos wieder nach unten zum Landeplatz nach Döbriach brachten. Den Flug ließen wir dann gemeinsam im Restaurant „Drei Mühlen“ in Neu-Feffernitz, bei gutem Essen und Trinken, ausklingen.

Fotos:


Hike & Fly mit den Millstätter Fliegern auf die Millstätter Alpe (2.091m)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s