Hike & Fly Vorderer Wöllaner Nock (2.090m)

Wir parken das Auto bei unserem Fliegerfreund Hoppl in Laastadt. Von dort aus wandern Robert, Peter, Martin, mein Hund Aron und ich entlang des Arriacher Hofwanderwegs, vorbei an wunderschönen alten Gebäuden bis zum Gasthof Geigerhütte.


Ab hier geht es auf dem Forstweg weiter bergauf  bis zum Grat, der auch mit dem Auto erreicht werden kann. Hier sieht man dann beide Gipfel des Wöllaner Nocks.

Das letzte Stück zum Gipfel zieht sich etwas, da man Gerade über den Bergrücken hinauf geht und man dabei noch ungefähr 300 Höhenmeter zurücklegt.

Oben angekommen freuen wir uns über die perfekten Startbedingungen. Gleich legen wir unsere Schirme aus und starten nach Süden in Richtung Ausgangspunkt.

Im Gipfelbereich gelingt es uns etwas etwas Höhe zu machen, aber die Thermik ist leider zu schwach um den Flug noch zu verlängern.

Peter, der als Erster gestartet war kann sich mit seinem kleinen Bergschirm nicht lange halten und landet beim Auto. Robert, Martin und ich landen bei der Kirche in Arraich ein, in der Hoffnung dort ein Gasthaus zu finden. 🙂

Zum Abschluss lud uns Hoppl bei sich Zuhause noch auf ein Bier ein. Dort trafen wir auch noch auf Itze, Benno und Bernd, die zufällig auch gerade auf Besuch waren und mit uns gemeinsam die letzten Sonnenstrahlen genossen.


Fotos:


Hike & Fly Vorderer Wöllaner Nock (2.090m)

Links:
//Movescount Move Hike
//Flug auf XContest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s