Ausflug zum Monte Lussari (Italien)

Monte Lussari / Italien
Trotz der relativ schlechten Wetterbedingungen machten wir uns auf den Weg zum Monte Lussari. Dank des dort ansässigen Piloten Gino, der uns die Gegebenheiten genau erklärte gestaltete sich unser Flug sehr einfach. Der Monte Lussari ist ein sehr schöner Flugberg in der Nähe von Tarvis. Von Camporosso aus kommt man mit der Seilbahn direkt zum Gipfel des Wallfahrtortes. Gestartet werden kann fast in jede Richtung. Nur nach Richtung SO kann nicht gestartet werden erklärte uns Gino. Nachdem wir den Ort am Gipfel erkundet und uns die kulinarischen Spezialitäten (Spaghetti und Lassagne) zu Munde geführt hatten, begaben wir uns zum Startplatz.

Monte Lussari, 1788 Meter (Paragliding365.com)

Gino, der hier schon hunderte Male geflogen ist,
erklärt uns die Bedingungen am Monte Lussari.
Die Carinthian-Paragliders vor dem Wallfahrtsort
am Gipfel des Berges.
…einiges los in den Straßen.
Robert beim Leinen sortieren.
Trotz bedektem Himmel kreisen die zwei in der Thermik.
Auch Sabrina legte einen perfekten Start hin.
(trotz Regentropfen)
Blick zurück zum Startplatz am Gipfel.
Martin mit seinem ‚Firebird @‘ noch über den Baumgipfeln! 😉
Landeplatz bei der Talstation in Comporosso (Tarvis)
In der Crystal Bar in Bad-Bleiberg wurde
am Abend noch ein Landebier konsumiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s